Christian Lukas - Bücherwelten

Bibliografie Film/Fernsehen

Bibliografie Heftromane

Bibliografie (Div.)

Neuigkeiten

Referenzen

Pressearchiv

Journal

Links & Rechts

English Language

Русский язык

Украинский язык

Impressum

Antenne Witten

STARPORTRAIT: NEUES VON DR. HOUSE
 
Autoren: Christian Lukas & Christian Humberg
ISBN 10: 3868520589
Heel Verlag, Königswinter (2008)
EUR 9,95

 

Der Beruf des Arztes könnte so ein schöner sein, gäbe es diese lästigen Patienten nicht. Gregory House ist kein Arzt aus Leidenschaft, kein Halbgott im weißen Kittel. Wahrlich, er ist keine Zierde seines Berufsstandes, aber letztlich muss er das auch nicht sein: Gregory House ist schließlich keine reale Person, sondern nur die Hauptfigur einer Fernsehserie.  

Einer äußerst erfolgreichen Serie übrigens. Seit sie dienstags auf RTL ausgestrahlt wird, hat sich der 21.15-Uhr-Termin zu einem attraktiven Sendeplatz auf den Frequenzen des Kölner Privatsender entwickelt. Über fünf Millionen Zuschauer sitzen Woche für Woche vor ihren Fernsehgeräten und verfolgen gespannt die Fälle des ruppigen Diagnostikers.  

Selbst die Wiederholungen in der Sommerpause 2008 lockten Millionen Fans an, was nicht selbstverständlich ist in einer Zeit, in der Fernsehmacher um jeden einzelnen Zuschauer buhlen müssen.  

Diese Ausgabe des STARPORTRAITS enthält einen Episodenführer, der sich auf die vierte Staffel beschränkt (es gibt aus der Reihe bereits eine Ausgabe, die sich mit den Staffelns 1 bis 3 auseinandersetzt).  

Aber natürlich gibt es mehr. Schauspielerbios zum Beispiel; eine kleine Geschichte des Zynikers im weißen Kittel vor der Kameralinse findet sich ebenso in diesem Heft wie eine Erklärung dafür, warum die vierte Staffel der Serie nur sechzehn Episoden umfasst. „Dr. House“ wurde nämlich, wie viele andere Serien der TV-Season 2007/2008 auch, ein Opfer des amerikanischen Fernsehautorenstreiks. Warum die Autoren gestreikt haben und welche Auswirkungen dieser Streik letztlich auf die Serie gehabt hat, das erfahren Sie in diesem STARPORTRAIT TV ebenso wie alles Wissenswertes über die für 2009 geplante Ablegerserie von „Dr. House“. 

Es lohnt sich übrigens unbedingt einmal auf der offiziellen House-Seiten von RTL vorbeizuschauen, die viele aktuelle Informationen für den Fan bereit hält. 

Einen Text über die weltweite Popularität der Serie (im Jahre 2008), der aus Platzgründen im fertigen Heft keine Verwendung fand, finden Sie hier.

 

[Christian Lukas - Bücherwelten] [Impressum]